Die IHK Düsseldorf vertritt die Interessen von 82.000 Unternehmen in Düsseldorf und im Kreis Mettmann.

 

Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Industrie, Innovation und Umweltschutz suchen wir zum 01.10.2017 eine(n) qualifizierte(n) und einsatzfreudige(n)

 

Referent/in Bereich Industrie und Energie

 

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit und ist zunächst auf die Dauer von zwei Jahren befristet. 

 

In der Abteilung Industrie, Innovation und Umweltschutz kümmern wir uns um die Belange des produzierenden Gewerbes, der industrienahen Dienstleistungen und der technologieorienterter Gründungen. Bei den infrastrukturellen Voraussetzungen für die Unternehmen haben energiewirtschaftliche Themen mittlerweile einen zentralen Stellenwert. Ihr Verantwortungsbereich gestaltet sich sehr vielfältig.


Was zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehört:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Neuausrichtung des Bereichs Industrie, u. a. auch Mitbetreuung des Industrieausschusses der IHK Düsseldorf
  • Industrie- und energiepolitische Meinungsbildung gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen und Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung.
  • Erarbeitung von Positionspapieren, Stellungnahmen, Umfragen und Artikeln für Print- und Onlinemedien.
  • Organisation von Veranstaltungen zu Industrie- und Energiethemen.

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftlich oder technisch orientiertes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Kenntnisse in der Energiewirtschaft, Energiemanagement oder Energietechnik
  • Teamgeist, ausgeprägte Kommunikationsfähgkeit sowie organisatorisches Geschick unterstützt durch eine offene, eigenständige und proaktive Arbeitsweise
  • Einschlägige Berufserfahrung in wirtschaftnahen Verbänden, Kammern oder Unternehmen ist erwünscht, aber keine Bedingung.

Wir bieten Ihnen im Rahmen dieser Position eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit. Sie arbeiten in einem Umfeld mit moderner Infrastruktur, sehr guten Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einer leistungs- und marktgerechten Vergütung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 31. August 2017 über unser Karriereportal. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!